Pädagogische Moderation für klischeesensibles Berufsorientierungsprojekt

Gendersensibel, pädagogisch erfahren und auf der Suche danach, im Bildungsbereich etwas zu bewirken? Dann werde Teil unseres „Be oK“-Teams (Berufsorientierung ohne Klischees)! Das interaktive und personalkommunikative Projekt an Schule in und um Bremen für die Jahrgänge 6 und 7 setzt auf klischeefreie Berufsorientierung und Lebensplanung. Wir suchen empathische und engagierte Freelancer:innen für die Rolle der Moderation (m/w/d).

An bedarfsorientiert 3 bis 4 Projekttagen in der Woche entdecken Schüler:innen erlebnisorientiert ihre individuellen Stärken, berufliche wie private Wünsche, Interessen sowie Chancen entgegen und setzen sich auflösend mit Geschlechterstereotypen und Klischees auseinander. Ziel ist es, bei den teilnehmenden Jugendlichen ein Bewusstsein für Faktoren und Gründe über die Wahl oder den Ausschluss eines Berufs- bzw. Lebensweges zu schaffen sowie Reflexionsprozesse zu stärken. In Zusammenarbeit mit der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) setzt Sinus – Büro für Kommunikation GmbH als durchführende Agentur das Projekt „Be oK“ in und um Bremen.

Weitere Infos zum Projekt unter https://be-ok.de/.

Die Aufgaben

  • Moderation der Module (Einführung und Durchführung von Methoden rund um klischeesensible Themen und Vermittlung der Botschaften, 6./7. Klassen mit Schüler:innen im Alter von 11 bis 13 Jahren aus verschiedenen Schulformen)
  • Sensibilisierung für Geschlechterklischees in der individuellen Lebensplanung und beruflichen Orientierung
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit schulischen Fachkräften und „Role Models“ aus dem betrieblichen Kontext

Unsere Wünsche

  • Sensibilität für und Interesse an genderspezifische/n Themen
  • Moderationserfahrung – selbstsicher und offen im Umgang mit der Zielgruppe
  • Pädagogische Qualifikation und/oder Erfahrungen in der Gruppenarbeit mit Jugendlichen
  • Eigenständige Einarbeitung und Anwendung der Inhalte des Moderationsleitfadens
  • Terminflexibilität und Reisebereitschaft für mehrere Einsätze pro Jahr vor Ort an Schulen (i.d.R. 3-4 Arbeitstage pro Einsatz außerhalb der Schulferien in Norddeutschland)

Wir bieten

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem wertschätzenden, interdisziplinären Team
  • Attraktive Honorierung sowie Erstattung der Reisekosten und Auszahlung einer Übernachtungspauschale
  • Frühzeitige Planbarkeit regelmäßiger Einsätze
  • Verbindlichkeit bei Kommunikation, Kooperation und Buchungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben (max. 1 Seite) sowie Angaben, über welches Jobportal Sie uns gefunden haben, bis zum 16.06.2024 über unser Bewerbungsformular mit dem Stichwort „MOD-Be_oK“.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung und Alter.